Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /home/www/web398/html/kids-karate/cms/t3lib/class.t3lib_page.php on line 499

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /home/www/web398/html/kids-karate/cms/t3lib/class.t3lib_page.php on line 501

Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /home/www/web398/html/kids-karate/cms/t3lib/class.t3lib_page.php on line 504
Pencak Silat
        

   »Pencak Silat


Aktuelles


Pencak Silat / Indonesische Selbstverteidigung

Pencak Silat wurde im 7. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, wann und wie die verschiedenen Kampfarten entstanden sind, ist heute schwierig zu sagen.

Früher waren die Kampfkünste nur den oberen Klassen zugänglich und wurden als Geheimnisse gehütet. Nach einigen Generationen waren die Kampfsysteme jedoch auch im Volk verbreitet. Die meistbekannten Systeme wurden unter dem Sammelnamen Pencak Silat zusammengefasst. Dieser Name bezieht sich nicht auf ein bestimmtes Kampfsystem, er ist vergleichbar mit dem Kung Fu Begriff. Der Name will die kunstvolle Art des Kämpfens ausdrücken.

„Pencak“  bedeutet : Trainingsmethode der Selbstverteidigung

„Silat“        bedeutet : Anwendung des Trainierten

Mit anderen Worten, der Name dieser Kampfkunst beinhaltet sowohl Konzept als auch Technik, wie auch die Praxis.



Pencak Silat : Kunstvolles Kämpfen

Pencak Silat ist eine sehr defensive Kunst. Angriffe werden mit schnellen und geschmeidigen Bewegungen abgewehrt. Dabei wird weniger Kraft eingesetzt, als im anschliessenden Gegenangriff. Wie auch das Judo nutzt das Pencak Silat System die Kraft des Gegners aus, was besser ist, als sich ihr entgegen zu stellen.

Der Silat – Kämpfer wartet auf die erste Bewegung des Gegners, bevor er sich bewegt.

Wenn der Gegner nichts macht, bleibt der Silat – Kämpfer ruhig. Er ergreift nie die Initiative, im Gegensatz zum sportlichen Wettkampf.

Es existieren mehr als 150 anerkannte Stile im Pencak Silat auf den weitverstreuten Inseln Indonesiens und Malaysias.


HAKA TAHIR PENCAK SILAT

Das Haka Tahir Pencak Silat ist eine Selbstverteidigungskunst meist ohne Waffen. Es kann daher als Mittel zum Selbstschutz nur dann entscheidend wirksam werden, wenn neben innerer Disziplin von Geist und Willen, eine körperliche Beweglichkeit vorhanden ist, die auf der Beherrschung eines gut trainierten Körpers beruht.

Das Training erfasst mit seiner Schulung Geist und Körper des Schülers in ihrer Gesamtheit. Es befähigt, tätliche Angriffe erfolgreich abzuwehren, steigert Mut und Willenskraft sowie Selbstvertrauen und ist darum als eines der besten Erziehungsmittel für Körper und Charakter anzusehen.


Der Leitsatz heisst:

Achtet diejenigen, die euch im Kampf überlegen sind und lehrt mit Geduld diejenigen, die noch nicht soweit sind.


c PcTelNet